Jobfabrik

Jobfabrik hört sich erst einmal nach „Fabrikhallen“ an, nach Arbeit auf Knopfdruck – weit gefehlt. Mit diesem neuen Projekt will das Jobcenter im Regionalverband Saarbrücken seine neuen Kunden und Kundinnen individuell in kleinen Gruppen mit der „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützen. Und so funktioniert die Jobfabrik:

Neukunden werden unmittelbar nach ihrer Antragstellung außerhalb der Räumlichkeiten des Jobcenters in der Jobfabrik betreut und intensiv bei der Arbeitssuche unterstützt.

Die Jobfabrik bietet den Teilnehmern die Chance, systematisch Bewerbungsbemühungen zu unternehmen sowie unterstützt durch unsere Coaches und die Teilnehmergruppe das Bewerbungsverhalten kontinuierlich zu verbessern. Das große Ziel ist die nachhaltige und bedarfsdeckende Integration in den Arbeitsmarkt.

Um dieses Ziel zu erreichen sind Sie als Teilnehmer auch gefragt:

Eigenverantwortliches Handeln und gegenseitige Unterstützung unserer Teilnehmer sind von entscheidender Bedeutung.

 


Welche Unterstützung erhalten Sie:
 


Was Sie noch wissen sollten: